Konzept und was uns wichtig ist - Lütte Lüd

Title
Direkt zum Seiteninhalt
Unser Konzept            
Die Kinder sollen sich zu Persönlichkeiten entwickeln, die eigenverantwortlich entscheiden und handeln.
In unserem Kinderladen stehen Akzeptanz und Toleranz der individuellen Persönlichkeit (mit allen Schwächen und Stärken) des Kindes im Mittelpunkt.
Unser Anspruch ist es, Kinder zu selbständigen, selbstbewussten, sensiblen, konflikt- und kontaktfähigen aktiven Menschen zu erziehen.
Unsere Aufgabe sehen wir darin, den uns anvertrauten Kindern vielfältige, dem Alter entsprechende Angebote und alle Sinne ansprechende Anregungen zu bieten.
      
Wir wollen, dass Ihr Kind       
gerne zu uns kommt und sich bei uns wohlfühlt
Freude am Spiel und unseren Angeboten hat
Freunde findet
Alltag lebt
Gemeinschaft erlebt
durch Erlebnisse und Erfahrungen lernen kann

Wir wollen für die Kinder Bedingungen schaffen
in denen sie sich spielerisch mit ihrer Umwelt auseinandersetzen können
in denen sie ihre Umwelt und sich selbst entdecken und sich frei entfalten können
unter denen sie wahrnehmen, begreifen und gestalten lernen
in denen sie Wärme und Geborgenheit erleben
    
Dabei ist es uns wichtig
mit den Kindern ihre Ideen aufzugreifen und umzusetzen
uns auf die Phantasien der Kinder einzulassen und sie zu unterstützen
viel an der frischen Luft zu toben und zu spielen und zu erforschen
                        
Die Aktivitäten variieren je nach Konstellation der Kinder und der Betreuerbesetzung. Wünsche und Bedürfnisse sowie die Möglichkeiten der Kinder spielen eine große Rolle im Alltagsleben.  
Einer fester Bestandteil des Alltags sind das gemeinsame Feiern der Geburtstage der Kinder und Betreuer und auch jahrerszeitbedingte Feste, zu denen z.T. auch die Eltern dazukommen.
           
Die Eingewöhnungsphase
Wenn Ihr Kind unseren Kinderladen besuchen soll, ist es in den ersten Wochen unser gemeinsames Ziel, Ihr Kind so sanft wie möglich an seine neue Umgebung, seine neuen Spielkameraden und an seine neuen Betreuungspersonen zu gewöhnen. Durch eine schrittweise und dem einzelnen Kind angepasste, langsame Eingewöhnung wollen wir dem Kind und seinen Eltern ermöglichen, ein Vertrauensverhältnis zu uns aufzubauen.
Gewöhnlich besuchen uns die Kinder in der 1. Woche gemeinsam mit einem Elternteil, um sich umzuschauen. Nachdem eine Vertrauensgrundlage geschaffen ist, kommen die Kinder für eine Stunde allein zu uns. Dieser Zeitraum wird langsam ausgeweitet, bis sich das Kind sicher fühlt.
Ganz natürlich erleben die Kinder, dass jedes Kind etwas Besonderes ist, unterschiedliche Fähigkeiten, Vorlieben, Angewohnheiten und Interessen besitzt.

            
Sinneserfahrung
Ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung von Krippenkindern ist die Sinneserfahrung. Hören, sehen, schmecken, riechen und tasten ist von großer Bedeutung, um sich selbst und seine Umwelt wahrzunehmen.
Wir werden dies umsetzen z.B. durch Spaziergänge im Regen, Barfuss laufen im Sand, Kontakt mit dem Schnee im Winter oder durch einfachere Gelegenheiten wie Federn streicheln oder Seifenblasen pusten...
Die Kleinsten lernen dabei von den Erfahrungen der größeren Kinder. Die Kinder sollten jederzeit die Möglichkeit haben, mit unterschiedlichsten Materialien (Papier, Knete, Fingerfarben, Steinen, Ästen, Blättern...) Erfahrungen zu sammeln, um ihre Kreativität und Motorik anzuregen.
Turnen, laufen, krabbeln, im Freien spielen, sich bewegen, ausruhen, sich selbst einschätzen... gehören zu einer gesunden Entwicklung des Kindes. Wir werden dafür sorgen, dass jedes Kind über genügend freien Raum drinnen und draußen verfügt.
Zurück zum Seiteninhalt